Einsatz mobiler Dienste bei der Integration hybrider personenbezogener Dienstleistungen in der Gesundheitswirtschaft

Klassifikation
Dimension Wert
Fördernde Institutionen
  • Deutschland
    • BMBF - Bundesministerium fĂĽr Bildung und Forschung

Probleme und Herausforderungen

  • Wachsende Aufwendungen fĂĽr den Gesundheitssektor erfordern die Entwicklung eines effektiven Dienstleistungsansatzes fĂĽr die Gesundheitswirtschaft.
  • Kostenreduzierung bei gleichzeitiger Qualitätserhöhung der medizinischen Versorgung

Lösungsansatz

  • Intelligente Verzahnung von Produkt- (RFID- und NFC-unterstĂĽtztes Ernährungsmanagement) und Dienstleistungselementen (Ă„rztlich, pflegerisch, medizintechnisch); Modellanwendung im ambulanten Ernährungsmanagement)
  • Erarbeitung eines integrierten, analyse- und gestaltungsorientierten Modellaufbaus fĂĽr Community Engineering und hybride Wertschöpfung mit personenbezogenen Dienstleistungselementen in der Gesundheitswirtschaft
  • Entwicklung von Geschäfts-, Service- und Betreibermodellen
  • Auf Nutzer abgestimmte, qualitätsgesichertes und gerätebasiertes Beratungs- & Betreuungsprogramm im Umfeld von ALS-Patienten
  • Open Innovation Community als Kommunikationskanal zwischen Patienten, medizinischen Dienstleistern und sozialem Umfeld auf der regelmäßig Ideenwettbewerber stattfinden
  • (Quelle: http://www.mobilehybricare.de/index.php?option=com_content&view=article&id=6&Itemid=3, Zugriff: 20.4.2012)