Arbeiten bis 67? Betriebliche Sichtweisen und Strategien zu Bewältigung des Altersstrukturwandels im Saarland

Klassifikation
Dimension Wert
Personendisziplinen
  • Soziologie
  • Fördernde Institutionen
  • Sonstige: Arbeitskammer des Saarlandes
  • Typ des Forschungsergebnisses
  • Empirische Untersuchung
  • Veröffentlichungsmedien der Ergebnisse
  • Wissenschaftliche Veröffentlichungen
  • Der demographische Wandel und die Anhebung des gesetzlichen Rentenalters stellen die Unternehmen wie ihre Belegschaften und Interessenvertreter vor neue Herausforderungen. Zum einen rĂĽcken die geburtenstarken Jahrgänge der heute 40- bis 50-Jährigen in die nächsthöheren Altersklassen auf und bewirken eine deutliche Alterung der Belegschaften. Zum anderen verringern sich die Möglichkeiten des vorzeitigen Berufsaustritts und die Beschäftigten mĂĽssen sich auf ein längeres Arbeitsleben einstellen.

    Die vom Institut fĂĽr Sozialforschung und Sozialwirtschaft durchgefĂĽhrte Studie richtete sich auf die Fragen, wie „demographiefest“ die saarländischen Unternehmen heute bereits sind, um den anstehenden Altersstrukturwandel produktiv zu bewältigen. Schaffen sie Rahmenbedingungen, die es den Beschäftigten ermöglichen, tatsächlich länger zu arbeiten und später in Rente zu gehen?

    Verfügen Unternehmen und betriebliche Interessenvertreter bereits über ausreichende Kenntnisse und Informationen zu demographieorientierten Gestaltungsansätzen, Instrumenten und Konzepten? Welchen Stellenwert haben Demographie-Strategien, die den Fokus auf eine alternsgerechte Personal- und Arbeitspolitik legen, derzeit für die saarländischen Unternehmen? Welche externen Hilfe-, Beratungs- und Unterstützungsbedarfe sehen Unternehmen und Betriebsräte? Inwieweit tragen regionale Demographienetzwerke, überbetriebliche Initiativen, Wirtschaftsverbände oder Kammern zur Förderung der demographischen ‚Fitness’ der Unternehmen bei?

    Projketleitung: Dr. Ingrid Matthäi

    Veröffentlichungen: Matthäi, Ingrid; Huber, Achim (2009): Arbeiten bis 67? Betriebliche Sichtweisen und Strategien zur Bewältigung des Altersstrukturwandels im Saarland.
    Eine Studie im Auftrag der Arbeitskammer des Saarlandes. SaarbrĂĽcken. [Download]